Praxis K. Laubach

home

Impressum

Datenschutz

sitemap

Physiologie · Psychophysiologie · Tiefenpsychologie   |   menssensus®  Verfahren   |   Beratung · Therapie · Training · Entwicklung · Forschung

menssensus

®

Institut für Kopulative Humanforschung

Praxis-Titelbild 3
google-plus-icon
social-media

menssensus Verfahren

Themenseiten

Praxis

“Blog”

Leistungskatalog Soziales Honorar

Forschung

Institut

Social Media

Wenn Sie uns auf Social-Media-Plattform suchen, dann werden Sie uns ausschließlich auf Google+ finden. Sie finden uns nicht auf facebook, nicht auf Twitter und auch sonst nirgends, und das hat seine Gründe.

 

Wir haben unser Institut und die Praxis für einige Zeit im Rahmen einer Unternehmensseite auf facebook präsentiert. Wir haben auch versucht, Werbeanzeigen zu schalten, um die Seite, unsere Forschung etc. bekannt zu machen.

Bei unserer Arbeit, unserer Forschung standen und stehen immer die Menschen, standen Sie, der Mensch, der Hilfe / Unterstützung sucht, im Vordergrund. So “sprechen” wir auch im Rahmen unserer Internetauftritte natürlich vielfach Sie direkt an, sei es auf unserer Homepage oder dem Versuch der Anzeigenschaltung bei facebook. Dies verstößt jedoch - unverständlicherweise - gegen die Werberichtlinien von facebook, und dies bezieht sich nicht nur auf den Text der eigentlichen Anzeige bei facebook, sondern auch auf die Texte, die auf der verlinkten Seite der Homepage stehen, selbst dann noch, wenn der Text in einer Bilddatei ist, wie dies beim Cover des Buches zu Phase I des menssensus Verfahrens der Fall ist.

Bei Letzterem ist uns dann der sprichwörtliche “Kragen geplatzt”. Sollten wir jetzt etwa alles, einschließlich des Buch-Covers ändern, nur um bei facebook eine Werbeanzeige schalten zu können? Wohl kaum!

Auch kam zu der Entscheidung, die Unternehmensseite gleich als erstes bei facebook wieder zu löschen, die Tatsache hinzu, dass wir im Rahmen unserer privaten Accounts feststellen mussten, dass unsere Anzeigen zwar aus besagtem Grund abgelehnt wurden, facebook aber überhaupt kein Problem damit hat, regelmäßig zwielichtige Angebote zu bewerben, zu denen man schnell auf entsprechende Erfahrungs-berichte im Internet stößt. Eine Geschäftspolitik, die wir nicht gutheißen können, und dementsprechend auch nicht unterstützen wollen.

 

Doch hat uns unsere Erfahrung auch sehr deutlich vor Augen geführt, welche Macht die Social-Media-Plattformen haben und auch ausüben, während man selbst keine wirkliche Kontrollmöglichkeit hat. Ebenso, wie wir uns nicht mehr diesem künstlich aufgebauten Druck, ständig und überall präsent zu sein, neue Beiträge zu verfassen et cetera pp ........ beugen wollten.

Unsere Aufgabe, unsere Arbeit, unsere Berufung besteht darin, Menschen zu helfen, zu unterstützen, und nicht darin, dies allerorten publik zu machen.

Aus diesem Grunde haben wir uns auch von anderen Social-Media-Plattformen verabschiedet, und nutzen einzig noch Google+, um Ihnen dann und wann aktuelle Informationen zuteil werden zu lassen, wenn Sie dies wünschen und sich dementsprechend dort anmelden und uns folgen.

home

Praxis

Impressum

sitemap

Themenseiten

Kopulative Humanforschung

menssensus Verfahren

menssensus Institut