Praxis K. Laubach

Praxis K. Laubach

AGB

Impressum

Datenschutz

sitemap

Praxis

Leistungen

Ablauf

Kontakt

Blog

Tiefenpsychologie

Traumatherapie

menssensus Verfahren

Klienten-Vereinbarung (AGB)
zu den Praxis-Leistungen

 

AGB

 

Die vollständige Klienten-Vereinbarung, auf der Sie Ihre persönlichen Daten eintragen, finden Sie hier als PDF-Dokument. Diese bringen Sie bitte ausgefüllt zu Ihrem ersten Termin mit.

 

§1 Allgemeines zu den Leistungen

Die Praxis  K. Laubach führt weder medizinische Heilbehandlungen noch Heilbehandlungen im Sinne des Heilpraktikergesetzes durch.

Weder die Inhaberin noch Mitarbeiter verfügen über medizinische Ausbildungen, so dass weder Diagnosen gestellt noch medizinische Therapien und/oder Beratungen, sondern ausschließlich psychologische, psychophysiologische und physiologische Leistungen zum Zwecke der Gesunderhaltung bzw. Gesundheitsförderung im Sinne der Grundsätze der Weltgesundheitsorganisation (WHO) durchgeführt werden.

Die Leistungen der Praxis K. Laubach ersetzen keine notwendige medizinische Behandlung. Laufende medizinische Behandlungen sollten nicht eigenmächtig abgebrochen oder unterbrochen werden. Die Verantwortung für die medizinische Versorgung liegt bei der Klientin bzw. bei dem Klienten (im Folgenden der Einfachheit halber auf die männliche Form reduziert) selbst. Eine Haftung seitens der Praxis K. Laubach wird ausgeschlossen.

In der Ernährungs- & Gesundheitsberatung werden seitens der Praxis K. Laubach weder Heilversprechen abgegeben, noch Erfolge garantiert. Die Umsetzung der Erkenntnisse des menssensus® Institutes, die sich im menssensus® Verfahren wiederfinden, ist ein aktiver selbstverantwortlicher Prozess von Seiten des Klienten, in dem die Praxis K. Laubach lediglich das Wissen vermitteln und dem Klienten bei der Umsetzung unterstützend zur Seite stehen kann. Eine Haftung seitens der Praxis K. Laubach wird ausgeschlossen.

In der Psychologischen Beratung & Coaching wird die Praxis K. Laubach Ihre Anfragen mit großer Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit beantworten. Es ist jedoch ein aktiver selbstverantwortlicher Prozess von Seiten der Klienten, in dem sich die Praxis K. Laubach als Prozessbegleiter und zur Unterstützung bei Entscheidungen und Veränderungen sieht. Die eigentliche Veränderungsarbeit wird vom Klienten geleistet. Daher können bestimmte Erfolge von Seiten der Praxis K. Laubach nicht garantiert werden. Es kann daher keine Haftung für den Erfolg der Beratung / des Coachings, Verstärkung der Symptomatik oder für mögliche negative Folgen übernommen werden. Das Angebot im Bereich Psychologische Beratung & Coaching ersetzt keine Psychotherapie im herkömmlichen Sinn. Beratung / Coaching kann eine gebotene ärztliche Diagnosestellung oder Behandlung in keinem Fall ersetzen.

Die Praxis K. Laubach kann eine Beratung / Therapie, ein Coaching ablehnen, wenn sie nicht in ihren Qualifikationsbereich fällt bzw. einen entsprechenden Hinweis geben, sich aus dem Kontakt Anhaltspunkte ergeben, dass für den Klienten weitere bzw. andere Hilfemaßnahmen angezeigt sind

Dem Klienten obliegt zu jedem Zeitpunkt die volle Entscheidungsfreiheit über den weiteren Verlauf bzw. Abbruch der Therapie / Beratung bzw. des Coachings. Für den Ablauf der Sitzungen ( Settings oder sonstiger Maßnahmen bedarf es stets der Zustimmung des Klienten.

Die Inhaberin wie sämtliche Mitarbeiter der Praxis K. Laubach unterliegen gegenüber Dritten der Schweigepflicht, sofern der Klient diese nicht davon entbindet.

 

§2 Honorar / Zahlungsbedingungen

Die seitens der Praxis K. Laubach angebotenen Leistungen sind weder Bestandteil vertragsärztlicher Versorgung, noch Teil der Leistungskataloge gesetzlicher wie privater Krankenversicherer, und sind dementsprechend Selbstzahler-Leistungen, die ausschließlich auf dem Wege der Privatliquidation abgerechnet.

Der Klient wurde über den Ablauf der Sitzungen und über das fällige Honorar unterrichtet. Das Honorar wird pro Sitzung beglichen, und ist
im Falle einer Praxis-Sitzung spätestens zum Ende der Sitzung / des Settings fällig, und kann wie folgt beglichen werden
1. in bar
2. über Paypal, unter Umständen im Vorfeld der Sitzung / des Settings
3. ab der vierten Sitzung  - nach Absprache und Vorliegen der Einzugsermächtigung - im Lastschriftverfahren.
im Falle des Bedarfs an einer (kurzen) telefonischen Beratung oder Videokonferenz über Skype ebenfalls spätestens zum Ende des Gespräches bzw. der Online-Sitzung fällig und kann wie folgt beglichen werden
1. nach Absprache und Vorliegen der Einzugsermächtigung im Lastschriftverfahren
2. über Paypal, unter Umständen im Vorfeld des Gespräches / der Sitzung

Im Falle telefonischer Beratung und Anruf durch die Praxis K. Laubach bei dem Klienten ist im Honorar im Allgemeinen ausschließlich die Verbindung in ein deutsches Festnetz enthalten. In allen anderen Fällen (z.B. Funktelefon, Auslandsgespräche) werden gegebenenfalls anfallende Zusatzkosten in Rechnung gestellt.

Im Bereich umsatzsteuerpflichtiger Leistungen wendet die Beraterin (zurzeit) die Kleinunternehmerregelung des § 19 UStG an. Umsatzsteuer wird demnach nicht ausgewiesen. Die Preise sind Nettopreise. Für im Ausland tätige Unternehmer kann die Steuerlast umgekehrt werden, dann handelt es sich um Bruttopreise.

 

§3 Termine, Ausfall von Terminen und Verspätungen

Termine, die ohne Absage durch den Klienten nicht wahrgenommen werden, gelten als erbracht. Die kostenfreie Absage (per Telefon oder E-Mail) eines Termins ist bis 08.00 Uhr am Vortag des Termins möglich, bei Montagsterminen bis Freitag 08.00 Uhr, ansonsten wird das Honorar in voller Höhe fällig. Dies gilt auch für das Erstgespräch! Mit der Vereinbarung eines Termins zum Erstgespräch akzeptieren Sie diese Regelung.

Die Praxis K. Laubach behält sich das Recht vor, eine Sitzung / ein Setting aus zwingenden organisatorischen Gründen, die nicht von ihr zu vertreten sind, abzusagen. Hierunter können z.B. krankheitsbedingter Ausfall der Sitzungs- / Settingleiterin oder Fälle höherer Gewalt fallen, welche die Durchführung der Sitzung nicht nur erschweren, sondern undurchführbar machen. Ist absehbar, dass eine Sitzung ausfallen muss, wird der Klient unverzüglich darüber in Kenntnis gesetzt und auf Wunsch auf einen anderen Termin umgebucht. Eine Haftung für hierdurch anfallende Kosten erfolgt nur, soweit Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit seitens der Praxis K. Laubach zum Ausfall der Sitzung führen.

Verspätungen seitens der Praxis K. Laubach werden weitgehend ausgeschlossen. Sollte es wider Erwarten dennoch einmal zu einer geringfügigen Verspätung kommen, geht diese selbstverständlich nicht zu Lasten des Klienten.

Verspätungen seitens des Klienten gehen zu seinen Lasten und verkürzen die Sitzungsdauer oder müssen honoriert werden.

 

§4 Datenschutz

Die Speicherung und Verarbeitung der mit der Vereinbarung eingehenden Daten erfolgt unter strikter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes. Auf Wunsch werden die gespeicherten Daten nach Ende / Abbruch der Beratung / Therapie, des Coachings unverzüglich wieder gelöscht.

Für die Nutzung seiner persönlichen Daten in der Praxis K. Laubach erteilt der Klient seine Einwilligung, sowie für die Weiterleitung notwendiger Daten an die im Rahmen der Zusammenarbeit beteiligten Dienstleister (z.B. Deutsche Post), sowie gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Praxis K. Laubach. Darüber hinaus werden persönliche Daten des Klienten seitens der Praxis K. Laubach in keinem Falle weitergeleitet.

Praxis

Leistungen

Ablauf

Kontakt

Blog

Tiefenpsychologie

Traumatherapie

menssensus Verfahren