Praxis K. Laubach

Praxis K. Laubach

AGB

Impressum

Datenschutz

sitemap

Praxis

Leistungen

Ablauf

Kontakt

Blog

Tiefenpsychologie

Traumatherapie

menssensus Verfahren

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
zu den Online-Leistungen

 

AGB

 

§1 Allgemeine Regelungen

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen Klienten (Nutzer der Internetseiten www.praxis-k-laubach.de und www.psychologische-beratung-coaching-online.de und des dazugehörigen Online-Beratungs- und -Coaching-Angebotes) und Praxis K. Laubach, Kornelia Laubach im Folgenden die Beraterin genannt.

Sämtliche Aufträge und Vereinbarungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch die Beraterin, wobei die Schriftform auch durch E-Mail gewahrt wird. Mündliche Abreden, mit Ausnahme der Terminvereinbarung, gelten nur, wenn die Beraterin sie binnen drei Werktagen schriftlich bestätigt. Das gilt auch für Vertragsänderungen nach Vertragsschluss.

Bedingungen des Auftraggebers werden ausdrücklich zurückgewiesen. Die widerspruchslose Annahme dieser Geschäftsbedingungen gilt als Einverständnis des Auftraggebers, und zwar auch dann, wenn er in seinen Konditionen die Anerkennung anderer Bedingungen ausschließt.

 

§2 Zustandekommen von Beratungsverträgen zur Online Beratung und Online Coaching und Rücktritt

Vertragspartner des Kunden ist:

Praxis K. Laubach, Kornelia Laubach

Diepholzer Straße 105

28816 Stuhr

E-Mail: online-beratung@praxis-k-laubach.de

Die Inhalte auf den Internetseiten www.praxis-k-laubach.de und www.psychologische-beratung-coaching-online.de stellen keine Angebote im Rechtssinne dar. Es handelt sich lediglich um eine Aufforderung an den Kunden, ein verbindliches Angebot abzugeben.

Technische Schritte, die zu einem Vertragsabschluss führen:

Auf den Internetseiten www.praxis-k-laubach.de und www.psychologische-beratung-coaching-online.de gibt es Rubriken mit den einzelnen Angeboten / Leistungen. Indem der Interessent dort die entsprechenden Buttons anklickt, seine persönlichen Daten eingibt und/oder über den Paypal-Button die Zahlung via Paypal vornimmt, gibt er ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Beratungsvertrages ab.

Dadurch erkennt der Kunde auch diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Der Beratungsvertrag kommt erst zustande, wenn die Beraterin das Angebot ausdrücklich durch eine Terminbestätigung annimmt oder im Vorfeld bereits angenommen hat.

Im Falle der Nichtbezahlung der Leistung seitens des Kunden entfällt der Anspruch auf die Leistung.

 

§3 Inhalt des Onlineangebotes

Die Beraterin übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen auf Ihren Internetseiten.

Haftungsansprüche gegen die Beraterin, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Beraterin kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Beraterin behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Sie übernimmt keine Haftung für den Fall, dass diese Webseite aus irgendeinem Grund zu irgendeinem Zeitpunkt oder für irgendeinen Zeitraum nicht erreichbar ist.

 

§4 Urheber- und Kennzeichenrecht

Die Beraterin ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihr selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.

Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen unein-geschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!

Das Copyright für veröffentlichte, von der Beraterin selbst erstellte Objekte bleibt allein bei der Autorin der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Beraterin nicht gestattet.

Der Auftraggeber erkennt das Urheberrecht der Beraterin und ihrer Unterlagen samt Inhalt (Arbeitsmaterialien etc.) an. Kein Teil der Unterlagen darf, auch nicht auszugsweise, ohne die schriftliche Zustimmung der Beraterin reproduziert, verarbeitet, vervielfältigt oder veröffentlicht werden. Die Unterlagen sind nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Die Nutzung ist ausschließlich zu den in diesen Geschäftsbedingungen genannten Zwecken zulässig.

 

§5 Datenschutz, vertrauliche Informationen

Die Beraterin verpflichtet sich, über alle in Zusammenhang mit der Tätigkeit erworbenen geschäftlichen, betrieblichen und privaten Angelegenheiten, auch nach Beendigung der Zusammenarbeit, strengstes Stillschweigen zu bewahren, es sei denn, dass der Kunde sie von dieser Schweigepflicht schriftlich entbindet.

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Telefonnummern) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Beraterin verpflichtet sich, die zum Zwecke der Beratertätigkeit überlassenen persönlichen Daten und Informationen sorgfältig zu verwahren und gegen Einsichtnahme Dritter zu schützen. Dem Kunden ist bekannt und er willigt darin ein, dass die zur Abwicklung des Auftrags erforderlichen persönlichen Daten von der Beraterin auf Datenträgern gespeichert werden. Der Kunde stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten zur Erfüllung des Beratungsauftrages ausdrücklich zu. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail oder Skype™) Sicherheits-lücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie E-Mailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

Falls vom Klienten nicht anders gewünscht, werden die Videokonferenzen via Skype vorgenommen. Zum Betreiben des Live-Chat-Systems werden personenbezogene Daten gesammelt. Die erhobenen Daten werden nicht dazu benutzt, den Nutzer der Videokonferenz persönlich zu identifizieren. Die Datenschutz- und weitere rechtliche Bestimmungen von Skype können Sie hier https://www.skype.com/de/legal/  einsehen.

 

§6 Beratung und Coaching

In der Beratung und im Coaching wird die Beraterin Ihre Anfragen mit großer Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit beantworten. Es ist jedoch ein aktiver selbstverantwortlicher Prozess von Seiten der Klienten, in dem sich die Beraterin als Prozessbegleiter und zur Unterstützung bei Entscheidungen und Veränderungen sieht. Die eigentliche Veränderungsarbeit wird vom Klienten geleistet. Daher können bestimmte Erfolge von Seiten der Beraterin nicht garantiert werden. Es kann daher keine Haftung für den Erfolg der Beratung, Verstärkung der Symptomatik oder für mögliche negative Folgen übernommen werden.

Das Angebot im Bereich Psychologische Beratung & Coaching ersetzt keine Psychotherapie im herkömmlichen Sinn. Beratung / Coaching kann eine gebotene ärztliche Diagnosestellung oder Behandlung in keinem Fall ersetzen.

Online Beratungen oder Online Coachings erfolgen per Skype und/oder Telefon, sowie in Ausnahmefällen per Email.

 

§7 Allgemeines zum gesamten Leistungsangebot

Die Praxis  K. Laubach führt weder medizinische Heilbehandlungen noch Heilbehandlungen im Sinne des Heilpraktikergesetzes durch.

Weder die Inhaberin noch Mitarbeiter verfügen über medizinische Ausbildungen, so dass weder Diagnosen gestellt noch medizinische Therapien und/oder Beratungen, sondern ausschließlich psychologische, psychophysiologische und physiogische Leistungen zum Zwecke der Gesunderhaltung bzw. Gesundheitsförderung im Sinne der Grundsätze der Weltgesundheitsorganisation (WHO) durchgeführt werden.

Die Leistungen der Praxis K. Laubach ersetzen keine notwendige medizinische Behandlung. Laufende medizinische Behandlungen sollten nicht eigenmächtig abgebrochen oder unterbrochen werden. Die Verantwortung für die medizinische Versorgung liegt beim/bei der KlientIn selbst. Eine Haftung seitens der Praxis K. Laubach wird ausgeschlossen.

Seitens der Praxis K. Laubach werden weder Heilversprechen abgegeben, noch Erfolge garantiert. Eine diesbezügliche Haftung seitens der Praxis K. Laubach wird ausgeschlossen.

Die Praxis K. Laubach kann eine Beratung / Therapie ablehnen, wenn sie nicht in ihren Qualifikationsbereich fällt bzw. einen entsprechenden Hinweis geben, wenn sich aus dem Kontakt Anhaltspunkte ergeben, dass für den/die KlientIn weitere bzw. andere Hilfemaßnahmen angezeigt sind

Dem/Der KlientIn obliegt zu jedem Zeitpunkt die volle Entscheidungsfreiheit über den weiteren Verlauf bzw. Abbruch der Therapie. Für den Ablauf der Sitzungen oder sonstiger Maßnahmen bedarf es stets der Zustimmung des/der KlientIn.

Die Inhaberin wie sämtliche Mitarbeiter der Praxis K. Laubach unterliegen gegenüber Dritten der Schweigepflicht, sofern der/die KlientIn diese nicht davon entbindet.

 

§8 Termine und Ausfall von Terminen

Kann ein Termin zur Erbringung der Leistung durch die Beraterin wegen höherer Gewalt, Krankheit, Unfall oder sonstiger von der Beraterin nicht zu vertretender Umstände nicht eingehalten werden, ist die Beraterin berechtigt, die Dienstleistung zu einem neu zu vereinbarenden Termin nachzuholen. Dies geschieht unter Ausschluss jeglicher Schadensersatzpflicht. Kann zwischen den Parteien nicht innerhalb einer angemessenen Zeit ein neuer Termin vereinbart werden, kann der Klient zurücktreten, ohne dass ihm Kosten entstehen.

Termine, die ohne Absage durch den Kunden nicht wahrgenommen werden, gelten als erbracht. Die kostenfreie Absage (per E-Mail oder Telefon) eines Online-Beratungs- / Online-Coachingtermins ist bis 08.00 Uhr am Vortag des Termins möglich, bei Montagsterminen bis Freitag 08.00 Uhr, ansonsten wird das Honorar in voller Höhe fällig. Dies gilt auch für das Erstgespräch! Mit der Vereinbarung eines Termins zum Erstgespräch akzeptieren Sie diese Regelung.

Das Honorar ist vor Beginn der Sitzung / des settings fällig.

Die Beraterin ist jederzeit berechtigt, die angebotenen Dienstleistungen ganz oder teilweise einzustellen.

 

§9 Mindestalter

Nutzer müssen mindestens 18 Jahre alt sein.

 

§10 Technische Bedingungen

Die Beraterin übernimmt keine Haftung für eventuelle technische Probleme mit der angebotenen Seite inklusive Kalender aufgrund technischer Probleme des Providers. Der Provider haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen. Auch für ein eventuelles Nichtzustande-kommen der Beratung aufgrund technischer Probleme auf Seiten des Nutzers bei der E-Mail, Internet- oder Telefonübertragung übernimmt die Beraterin keine Haftung. Für ein nicht ausschließbares Nichtzustandekommen der Beratung aufgrund technischer Probleme auf Seiten der Beraterin erfolgt die Rückerstattung des geleisteten Honorars. Ein Schadensanspruch des Nutzers kann ausschließlich beziffert werden auf die Höhe des bereits geleisteten Honorars.

 

§11 Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

 

 

§12 Preise und Zahlungsbedingungen

Im Bereich umsatzsteuerpflichtiger Leistungen wendet die Beraterin (zurzeit) die Kleinunternehmerregelung des § 19 UStG an. Umsatzsteuer wird demnach nicht ausgewiesen. Die Preise sind Nettopreise. Für im Ausland tätige Unternehmer kann die Steuerlast umgekehrt werden, dann handelt es sich um Bruttopreise.

Es gelten die im Zeitpunkt der Bestellung aktuellen Preise der Internetseiten.

Die Zahlung ist ohne Abzug mit Erhalt der Terminbestätigung fällig. In Fällen, in denen die Beraterin eine Rechnung ausstellt, sind die Rechnungsbeträge sofort nach Erhalt der Rechnung zu zahlen. Erst nach Eingang des Zahlungsbetrages wird mit der Ausführung der Dienstleistung begonnen. Im Falle der Nichtleistung des Honorars kommt der Klient automatisch zwei Wochen nach dem Fälligkeitstag in Verzug.

Bei Zahlungsverzug ist der Klient als Verbraucher verpflichtet, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz zu zahlen.

Zahlungen sind für den Empfänger grundsätzlich kostenfrei zu leisten. Das gilt auch für Zahlungen aus dem Ausland und auch dann, wenn eine Transaktionsgebühr anfällt. Die Kosten des Zahlungsverkehrs gehen immer zu Lasten des Veranlassers der Transaktion.

 

§13 Haftungsausschluss

Inhalte und Unterlagen der Online Beratung und des Online Coachings, sowie Informationen und Ratschläge werden nach dem derzeitigen aktuellen Wissensstand sorgfältig ausgewählt und durchgeführt. Die Beraterin übernimmt jedoch keine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Unterlagen, Informationen und Ratschläge. Für die Verwertung der erworbenen Kenntnisse übernimmt die Beraterin keine Haftung. Alle Meinungen und Informationen dienen ausschließlich der Information des Kunden und begründen kein Haftungsobligo.

Die von der Beraterin abgeschlossenen Verträge sind Dienstverträge, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Gegenstand des Vertrages ist daher die Erbringung der vereinbarten Leistungen, nicht die Herbeiführung eines bestimmten Erfolges. Insbesondere schuldet die Beraterin nicht ein bestimmtes wirtschaftliches und gesundheitliches Ergebnis. Stellungnahmen, Informationen, Ratschläge und Empfehlungen bereiten die Entscheidung des Kunden vor. Sie können sie in keinem Fall ersetzen.

Die Beraterin haftet nicht für den Ausfall von Kommunikationsnetzen, für die Funktionsfähigkeit von Datennetzen, Servern oder Datenleitungen zu seinem Rechenzentrum und die ständige Verfügbarkeit Ihrer Internetseiten.

Die Beraterin haftet nur für Schäden, die von ihr vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden.

Der Schadensersatz für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, hinsichtlich des Umfangs auf den unmittelbaren Vermögensschaden, hinsichtlich der Höhe auf den voraussehbaren Schaden begrenzt.

 

§14 Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

§15 Widerrufsrecht des Verbrauchers

Als Verbraucher haben Sie das Recht, den Vertrag zu widerrufen. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (Brief, Email) widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung der Informations-pflichten gemäß § 312d Abs. 1 BGB i.V.m. Artikel 246a EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312i Abs. 1 BGB i.V.m. Art. 246c EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu senden an:

Praxis K. Laubach

Kornelia Laubach

Diepholzer Straße 105

28816 Stuhr-Brinkum

E-Mail: online-beratung@praxis-k-laubach.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie der Beraterin die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurück gewähren, müssen Sie insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für Ihren Vertragspartner mit deren Empfang.

Vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Recht zum Widerruf erlischt vorzeitig, wenn die Beraterin mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie die vorzeitige Ausführung selbst veranlasst haben.

 

§16 Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches der Beraterin liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem die Beraterin von den Inhalten Kenntnis hat und es ihr technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

Die Beraterin erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat die Beraterin keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert sie sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in von der Beraterin eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

 

§17 Kontaktaufnahme

Zur Kontaktaufnahme bezüglich des Datenschutzes kann sich der Kunde an den im Impressum angegebenen Ansprechpartner wenden oder das Kontaktformular nutzen.

Praxis

Leistungen

Ablauf

Kontakt

Blog

Tiefenpsychologie

Traumatherapie

menssensus Verfahren